TV-AUS FüR JOHANN LAFER? SEINE KOCHSHOW WIRD ABGESETZT!

TV-Koch Johann Lafer gehört zu den Urgesteinen der Branche: Bereits seit 1984 sieht man den mit zwei Michelinsternen ausgezeichneten Koch regelmäßig als Experte oder Jury-Mitglied in diversen TV-Formaten und Kochshows. So steht er gemeinsamen mit Branchenkollegen etwa schon seit 2008 für die „Küchenschlacht“ als Moderator vor der Kamera. Erst im Mai 2024 kam seine eigene Sendung „Drei Teller für Lafer“ bei Sat.1 dazu. Doch ist jetzt Schluss mit der TV-Karriere?

Johann Lafer: „Drei Teller für Lafer“ abgesetzt!

Scheinbar hat sich die neue Show für den Sender nicht als Erfolg herausgestellt. Deshalb soll laut „Drei Teller für Lafer“ nach nur zwei Monaten Laufzeit jetzt schon wieder eingestellt werden! Mit der Show wagte man sich bei Sat.1 in die Welt des Kochens – offenbar jedoch erfolglos. So erreichte Lafer kaum 200.000 Zuschauer:innen und weniger als vier Prozent des Marktanteils. Damit schnitt er sogar noch schlechter ab als das parallel gestartete Format „Das Schnäppchenmenü“ mit Kollege Alexander Kumptner. Die Konsequenz ist jedoch für beide Formate gleich: Bereits am Freitag, dem 12. Juli sollen die letzten Episoden gezeigt werden. Wie das Nachmittagsprogramm des Senders zukünftig aussieht, ist bislang unklar: Zunächst sollen Wiederholungen der Sendung „Auf Streife“ gezeigt werden.

Auch interessant:

Johann Lafer: Wie geht es für ihn weiter?

Fans der Kochshows bleibt allerdings ein kleiner Grund zur Freude. Denn die Formate verschwinden nicht vollständig aus dem Programm: „Wir spielen jeweils fünf neue Folgen am Samstag ab 13 Uhr, zunächst 'Drei Teller für Lafer' und später dann 'Das Schnäppchenmenü'“, verrät ein Sat.1-Sprecher gegenüber dem Branchenportal „DWDL.de“. Und auch auf der Streaming-Plattform Joyn sollen die Shows gezeigt werden. Johann Lafer bleibt uns demnach nicht nur in der „Küchenschlacht“, sondern auch in seiner eigenen Sendung noch eine Weile erhalten!

2024-07-10T10:13:45Z dg43tfdfdgfd